Pàgines

Mercat Medieval a Besora

Ja hem superat la primera fira de l'any.... i no ha estat fàcil.
Més que un Mercat Medieval de primavera semblava el Mercat de Nadal.
Pràcticament tot el matí varem suportar una temperatura màxima de 4 graus (no recordo haver passat tant fred des de feia molt temps!!!!).
Al migdia el sol ens va concedir un parell d'hores d'escalfor, que bona falta ens feia a tots ....

Wir haben den ersten Markt dieses Jahres überstanden.... und ihr könnt mir glauben es war nicht einfach.
Wir mussten fast den ganzen Morgen eine Temperatur von max. 4 Grad aushalten (ich kann mich nicht erinnern je so stark gefroren zu haben!!!!).
Mittags hat uns die Sonne dann doch noch ein paar Stunden Wärme gegönnt und wir konnten uns ein wenig wärmen.


La parada de sabons

Der Seifenstand








La parada de les veïnes, les Lolita's, joves dissenyadores.

Die Nachbarinen, die "Lolita's", junge Designerinnen.


Aquestes bosses eren súper
xules..... difícil resistir-se a
no comprar-ne una.....

Diese Taschen waren super
schön....

I els accesoris: clauers, collarets,
agulles de pit, monaders, porta-preservatius, vestits, calcetes i d'altres tenen un èxit ben merescut.


Und die restlichen Sachen: Halsketten, Anstecknadeln,
Brieftaschen, Präservativ-taschen,
Kleider, Unterhosen und vieles mehr
haben einen verdienten Erfolg.


I entre la parada de sabons i les Lolita's s'hi va instal.lar un jove mag.
Tot i el fred viu que feia i que no convidava gens a aturar-se, la gent no podia passar de llarg....


Und zwischen dem Seifenstand und den Lolita's plazierte sich ein junger Zauberer.
Obwohl es gar nicht angenehm war bei der Kälte stehen zu bleiben, konnten die Leute einfach nicht vorbeilaufen.













A més a més de les parades de venta al Mercat també es poden veure demostracions de vells oficis

Auf dem Markt kann man auch Leute sehen die alte Berufe oder Tätigkeiten vorführen




Aquí teniu la Mar filant......

Hier könnt ihr Mar beim spinnen sehen....














I l'Antònia que rentava la roba a mà amb tots els estris de l'època.... però vaja l'aigua era glaçada i era millor dedicar-se a la premsa.....

Und Antònia sollte die alte Waschkunst der Frauen vorführen.... doch das Wasser war eiskalt und da widmet man sich doch lieber der Presse ...


I per acabar una imatge de Besora l'endemà del Mercat...

Und so sah Besora am nächsten Morgen aus...






7 comentaris:

macsoapy ha dit...

Danke für die deutschen Texte. Ich habe mir auch die Bilder mit Freude angeschaut.
Wie oft schneit es überhaupt in diesem Teil Spaniens?
Gabi

Sambucus ha dit...

Ich plane im Prinzip in beiden Sprachen zu schreiben, doch meistens fehlt einfach die Zeit.... ich werde mir Mühe geben.
Besora befindet sich 1000 m. über dem Meeresspiegel und ist schon Vorgebirge. Trotzdem ist Schnee keine alltägliche Sache im Winter, höchstens 3 oder 4 Tage zwischen Januar und Februar. Voriges Jahr hat es keinen einzigen Tag geschneit und dieses Jahr war dieser Tag der erste. Schade dass es nicht genug geschneit hat um eine Schneeballschlacht zu machen. Die Kinder haben schon darauf gewartet.
Heute bin ich wieder zu Hause, an der Costa Brava und hier kann man von Schnee nur träumen.....18º in der Sonne.

Traumschaumseife ha dit...

Ich will auch 18°!!!!
Tolle Seifenfotos hast du!
Woher kannst du so gut Katalan??

Liebe Grüße aus Göttingen,
Claudia

Sambucus ha dit...

Hallo Claudia,
das ist ja nett, ich war gerade bei dir und hab' ein Kommentar hinterlassen.
Katalan ist meine Muttersprache, Deutsch hab' ich in Bayern gelernt, da bin ich aufgewachsen. Ich arbeite als Übersetzerin im technischen Bereich und hab' ein wenig die Übung verloren mich über Alltägliches auf Deutsch zu äussern. Da ist für mich dieser Internet-Kontakt zu deutschsprachigen Leuten einfach klasse.
Ich freue mich, dass du reingeschaut hast und hoffe dich öfters begrüssen zu können.

Traumschaumseife ha dit...

Na klar!
Du bist aber nicht eingerostet! Ich habe mich mal an Baskisch versucht, weil ich dort für meine Diplomarbeit Geologie im Gelände herumgestapft bin. Aber es war zu schwer..... Spanisch liegt mir besser, aber das wollten die einfach nicht sprechen...
Liebe Grüße (y hasta pronto) in die Wärme!
Claudia

Traumschaumseife ha dit...

..und danke für´s Verlinken! :-)

Klusi's Seifentagebuch ha dit...

Hallo,
vielen Dank für deinen Besuch bei mir im Blog.Vielleicht kommst du ja wirklich mal wieder in deine "alte Heimat". Im Moment beneide ich dich um die Wärme, denn bei uns ist zur Zeit alles tief verschneit.
Liebe Grüße
Susanne